JOIN THE NETWORK TO ENFORCE THE WORK ON WOMEN'S RIGHTS #UNIDAS

  • Nora Löhr posted

    Queridas miembr@s de Unidas,

    El 7-11 de junio de 2021, la Conferencia RightsCon entrará en otra ronda. Cada año la conferencia reúne a líderes empresariales, polític@s, consejer@s generales, tecnólog@s, defensor@s de derechos humanos, académic@s, representantes de gobiernos y periodistas de todo el mundo para abordar los temas más urgentes en la intersección de los derechos humanos y la tecnología.

    Esta sería una gran oportunidad para que las miembr@s de Unidas puedan reunirse y entregar una propuesta de sesión juntas para compartir la perspectiva de América Latina y el Caribe en temas como:
    - Justicia, Documentación e Investigación
    - Resistencia y capacidad de recuperación de la sociedad civil
    - Democracia, elecciones y participación política
    - Libertad de los medios de comunicación
    - ….
    Las propuestas deben ser entregadas hasta el 26 de enero de 2021 . Si están interesadas en esto, no duden en visitar la página web sobre RightsCon (https://www.rightscon.org/) y ven cómo debería ser una propuesta de sesión. Por favor tengan en cuenta que el formulario de propuesta está en inglés, aunque en la segunda sección del formulario tiene la opción de presentar el título y la descripción de la sesión en otro idioma (por ejemplo en español).

    Si buscan co-organizadoras entre sus compañeras de Unidas, pueden compartir su propuesta directamente aquí en la plataforma o enviar un mensaje a mi (info@unidas.world) con su tema de interés y trataré de conectarlas con otras miembras.

    ¡Espero recibir noticias suyas!

    Mis mejores deseos,
    Nora
    ***************************************************************************************
    Dear Unidas members,

    On the 7-11th June 2021, the RightsCon Conference will go into another round. Every year the conference strives to bring together business leaders, policy makers, general counsels, technologists, advocates, academics, government representatives, and journalists from around the world to tackle the most pressing issues at the intersection of human rights and technology.

    This would be a great opportunity for Unidas members to come together and hand in a session proposal together to share the LAC perspective on topics such as:
    - Justice, Documentation, and Investigation
    - Civil Society Resistance and Resilience
    - Democracy, Elections, and Political Participation
    - Freedom of the Media
    - ….
    The proposals are due on January 26, 2021. If you are interested in this, feel free to visit the website about RightsCon (https://www.rightscon.org/) and find out what a session proposal should look like. Please note that the proposal form is in English, even though in the second section of the form, you have the option to submit your session title and description in another language (e.g Spanish).

    If you are looking for co-organizers amongst your fellow Unidas members, you can share your proposal directly here in the community, or message me (info@unidas.world) with your topic of interest and I will try to cluster members accordingly.

    Looking forward to hearing from you!

    Best wishes,
    Nora

  • Nora Löhr posted

    Dear Unidas members,
    We would like to wish you and your family a wonderful festive season with plenty of time to spend with one another, and we hope you have a great start to the new year.
    Thank you very much for your valuable contribution and solidarity in this unique and challenging year. Stay healthy and see you soon!
    ***************************************************************************************
    Estimadas miembras de Unidas,
    Les deseamos a ustedes y a sus familias unas agradables fiestas navideñas que inviten a la reflexión y le brinden tiempo para compartir con los suyos, así como un próspero Año Nuevo.
    Les agradecemos mucho su valiosa cooperación y la maravillosa solidaridad mostrada en este año tan particular y desafiante. Cuídense mucho y hasta pronto!
    ***************************************************************************************
    Liebe Unidas Mitgliederinnen,
    wir wünschen Euch und Euren Familien entspannte Festtage, viel Zeit für persönliches Miteinander und einen guten Start ins neue Jahr!
    Wir danken Euch sehr für die wertvolle Zusammenarbeit und die großartige Unterstützung in diesem besonders fordernden Jahr. Bleibt gesund und bis bald!
    ***************************************************************************************
    Estimadas membras da Unidas,
    Desejamos a você e a suas famílias um período de férias relaxante, muito tempo para o convívio pessoal e um bom começo de ano novo!
    Agradecemos muito a valiosa cooperação e o grande apoio neste ano particularmente desafiador. Mantenha-se saudável e nos vemos em breve!

  • Nora Löhr posted

    Be sure to tune in tomorrow, December 3rd at 4 pm CET, when we'll discuss first ideas on how to engage in the Generation Equality Forum. RVSP here: https://registrierung-veranstaltung.de/registration_online-event_unidas…

  • Nora Löhr posted

    Unidas Dialoge Programm am 28. November 2020

    13:30 BRA | 17:30 DE - Digitale öffentliche Debatte „Intersektionalität und Frauenrechte/Gleichstellung“ mit Giovanna Heliodoro und Valdecir Nascimento (BRA), Nikita Dhawan (DE) und Maja Bogojević (DE)

    14:45 BRA | 18:45 DE - Digitale öffentliche Debatte „Gewalt gegen Frauen und Krisenprävention“ mit Tamikuã Txihi und Keila Simpson (BRA), Ronya Othmann und Meşale Tolu (DE)

    16:00 BRA | 20:00 DE - Q&A Sibel Kekilli

    17:00 BRA | 23:00 DE - Abschlussdiskussion mit Carol Barreto und Elaine Bortolanza (BRA), Dr. Michaela Dudley und Pauline Brünger (DE)

    ***************************************************************************************
    Unidas Diálogos Programa del 28 de noviembre de 2020

    13:30 BRA – Debate público digital Interseccionalidad y Derechos de la Mujer / Igualdad con Giovanna Heliodoro y Valdecir Nascimento(Brasil), Nikita Dhawan (Alemania) y Maja Bogojević (Alemania)

    14:45 BRA – Debate público digital Violencia contra las Mujeres y Prevención de Crises con Tamikuã Txihi y Keila Simpson (Brasil), Ronya Othmann y Meşale Tolu (Alemania)

    16:00 BRA – Q&A Sibel Kekilli

    17:00 BRA – Debate final con Carol Barreto y Elaine Bortolanza(Brasil), Dr. Michaela Dudley y Pauline Brünger (Alemania)

  • Nora Löhr posted

    Unidas Dialoge PROGRAMM IN BRASILIEN 27.11.2020

    09:00 BRA | 13:00 DE – Impuls „Gewalt gegen Frauen“ mit Ana Fontes(virtuelle Teilnahme) und Preta Rara | Moderation: Luana Assis

    Feminizid, Machismo, toxische Männlichkeit, Arten der Gewalt, Gewalt im Arbeitsmarkt und finanzielle Gleichberechtigung

    Live-Streaming auf Portugiesisch über YouTube

    15:30 BRA | 19:30 DE – Impuls „Krisenprävention“ mit Thiffany Odara und Julieta Paredes | Moderation: Pâmela Lucciola

    Selbstbestimmung über den eigenen Körper, Wohlsein, Zuneigung und Gesundheit, die Rolle von Frauen in Friedenserhaltung und der Schutz von Verteidigerinnen der Menschenrechte

    Live-Streaming auf Portugiesisch über YouTube

    18:30 BRA | 22:30 DE – DJ Ipek und Sanni Est und Interviews mit Teilnehmerinnen der Konferenz in Brasilien

    19:30 BRA | 23:30 DE – Ausstellungseröffnung „Auf den Refrain achten“ – Ergebnisse der Künstlerresidenz Vila Sul

    ****************************************************************************************************

    Unidas Dialoge PROGRAMM IN DEUTSCHLAND 27.11.2020

    Nicht öffentlich – Aufzeichnungen werden im Nachgang zur Verfügung gestellt

    09:00 DE – Impuls „Gewalt gegen Frauen“ mit Asha Hedayati, Ronya Othmann und Felicia Ewert | Moderation: Anna Milaknis

    Femizide, Machismo, schädliche Männlichkeit, Typifizierung von Gewalt, Gewalt auf dem Arbeitsmarkt und finanzielle Emanzipation

    Ursprünglich war die den Frauen zugedachte Rolle in der Gesellschaft beschränkt auf reproduktive und pflegerische Tätigkeiten, die wirtschaftlich als nicht wichtig erachtet wurden. Die Männer andererseits gingen bezahlten Tätigkeiten nach. Mit der Auflehnung gegen diese Rolle geht eine große Anzahl von Gewalttaten gegen die Frauen einher, die eng mit stereotypen Geschlechtervorstellungen und der daraus resultierenden wirtschaftlichen Abhängigkeit der Frau zusammenhängen. Wenn die Frauen die ihnen zukommende Rolle nicht erfüllten und außerdem kein eigenes Einkommen besaßen, wurden sie misshandelt, gedemütigt, kontrolliert und oftmals physisch, moralisch, psychologisch und sexuell angegriffen. Dieser Themenblock widmet sich den vereinten Anstrengungen von öffentlichen und privaten Einrichtungen sowie dem selbstorganisierten Netz zum Schutz der Frauenrechte. Dies hat dazu geführt, dass viele Opfer denkbare Fähigkeiten und Talente entwickeln, Zugang zum Arbeitsmarkt finden, finanzielle Autonomie erringen und frei von sämtlichen Formen der Gewalt leben können.

    13:00 DE – Impuls „Krisenprävention“ mit Maja Bogojević | Moderation: Amina Aziz

    Über den eigenen Körper bestimmen, ein gutes Leben führen (buen vivir), Zuneigung erfahren und gesund bleiben. Die Rolle der Frau zur Aufrechterhaltung des Friedens und der Schutz der Verteidigerinnen der Menschenrechte

    In diesem Themenblock soll ein Dialog geführt werden über die Unversehrtheit, die Anerkennung der Pflegetätigkeit und die Wahrung der Menschenrechte vor allem der Frauen, die als Aktivistinnen und Wissensverbreiterinnen während der Pandemie fungieren. Die Jahre gehen vorbei und die Frauen widmen sich besonderen Pflegetätigkeiten in jeder Lebensphase, egal, ob es um die körperliche oder geistige Gesundheit oder um das schlichte Wohlbefinden geht. Die Konferenz UNIDAS ermöglicht die Debatte über die Selbsterkenntnis / Selbstfürsorge, was absolut wichtig zur Erhaltung der Gesundheit ist. Wir werden Punkte ansprechen wie das Bestimmen über den eigenen Körper, das gute Leben (buen vivir), Zuneigung und Gesundheit, die Frau als Friedenswahrerin und den Schutz von Frauen, die sich für die Menschenrechte einsetzen.

    14:00 BRA | 18:00 DE – DIGITALE TRANSATLANTISCHE BRÜCKE 2

    Austausch über Ergebnisstand der Diskussionen vor Ort mit Simultandolmetschen

    Mehr Informationen finden Sie unter: www.goethe.de/de/unidas

  • Nora Löhr posted

    Unidas Dialoge: Programm in Deutschland am 26.11.2020

    09:00 DE – Impuls „Intersektionalität“ mit Natasha A. Kelly, Miriam Yosef, Ina Holev und Phenix | Moderation: Asal Dardan

    Gender, Rasse, schwarzer Feminismus, Queer-Feminismus, Transsexualität, Entkolonialisierung und Religion

    In diesem Themenblock finden Reflexionen und Dialoge über Intersektionalität statt, ein Bereich, der sich immer wieder als äußerst wichtig für ein besseres Verständnis der Verknüpfung vielfältiger und simultaner Formen der Ungleichheit (eine 1988 von Kimberlé Crenshaw benutzte Formulierung) erwiesen hat. Im Bewusstsein der vorhandenen Lücken beabsichtigt die Konferenz Unidas: Frauen im Dialog, eine generelle Übersicht über das Bedeutungsspektrum der Intersektionalität zu erstellen und hofft somit, zur Fortsetzung des entsprechenden Dialogs beizutragen. Im Rahmen dieses feministischen Ansatzes gehen wir davon aus, dass, um alle Frauen in die Bewegung einzubinden, es erforderlich ist, die Probleme und Unterschiede jeder Ethnie, Klasse und Genderidentität zur Sprache zu bringen. Dabei sollen die Gesichtspunkte all derer, die zu diesen Kategorien zählen, berücksichtigt werden, damit ihre Forderungen gehört und erfüllt werden können und ein Gedankenaustausch stattfindet. In diesem Rahmen werden wir über schwarzen und lesbischen Feminismus sowie über Transgender-Feminismus (oder Transfeminismus) und Queer-Feminismus diskutieren. Rassenzugehörigkeit, Entkolonialisierung und Religion sind Aspekte, die wir ebenfalls damit abdecken.

    13:00 DE – Impuls „Frauenrechte und Gleichstellung“ mit Mareike Richter(DGB) | Moderation: Asal Dardan

    Aktivismus, Gleichstellung auf dem Arbeitsmarkt, öffentliche Politiken und Frauenrechte

    Ziel des Themenblocks Frauenrechte und Gleichstellung der Geschlechter ist es, die in unserer heutigen Gesellschaft bestehenden Ungleichheiten zu besprechen und zu hinterfragen, wobei auch über die auffälligen und gängigen Ungleichheiten nachgedacht werden soll. Die geschlechtsspezifische Arbeitsteilung bildet die gesellschaftliche Basis von Unterdrückung und Ungleichheit. Wir möchten diese historisch entstandenen Defizite herausarbeiten und unterstreichen, dass sie nicht unabänderlich sind. In diesem Block werden wir den vollen Erwerb der Frauenrechte diskutieren, damit die Frauen ihre wirtschaftliche Unabhängigkeit, die Fähigkeit, ein eigenes Einkommen zu erwirtschaften und zu verwalten und den Zugang zum Arbeitsmarkt unter ähnlichen Bedingungen wie die Männer erlangen können. Das Ganze unter dem Blickwinkel des Aktivismus, der Gleichstellung auf dem Arbeitsmarkt, den öffentlichen Politiken und der Frauenrechte.

    14:00 BRA | 18:00 DE – DIGITALE TRANSATLANTISCHE BRÜCKE 1

    Austausch über Ergebnisstand der Diskussionen vor Ort mit Simultandolmetschen

  • Nora Löhr created an event

    Democracy in a Post-Pandemic Latin America

    2 Dic '20 19:00 - 20:30
    Online: 1:00 PM Washington, DC / 12:00 PM San Jose / 3 PM Buenos Aires
  • Nora Löhr posted

    Vom 25. bis 28. November 2020 vereinen sich Salvador und Berlin als Gastgeberstädte um gemeinsam das Event „UNIDAS: Frauen im Dialog” auszurichten. Ziel der Veranstaltung ist es, Frauen verschiedenster Herkunft und mit unterschiedlichsten Geschichten zu mobilisieren, um gemeinsam Ideen und Strategien für den andauernden Kampf der Gleichstellung der Geschlechter zu entwickeln.

    15:00 BRA | 19:00 DE - Eröffnungszeremonie
    Grußwort Carola Lentz - Präsidentin des Goethe-Instituts
    Grußwort Julieta Palmeira – Frauenministerin des Bundesstaats von Bahia
    Grußwort Michelle Müntefering - Staatsministerin im Auswärtigen Amt
    Grußwort Xenia França - Gründungsmitglied des UNIDAS-Netzwerks
    Grußwort Sibel Kekilli - Gründungsmitglied des UNIDAS-Netzwerks
    Keynote Berlin – 5 Stimmen - Sarah-Lee Heinrich, Stefanie Lohaus, Sharon Adler, Dörte Grimm, Jackie Thomae
    Keynote Salvador - Carla Akotirene

    17:15 BRA | 21:15 DE – Digitales Anstoßen zwischen Brasilien und Deutschland

    17:30 BRA | 21:30 DE – DJ Ipek und Sanni Est und Interviews mit Teilnehmer*innen der Konferenz in Brasilien

    19:00 BRA | 23:00 DE - TOCA! mit Preta Rara und Brisa Flow

    Mehr Informationen finden Sie unter: www.goethe.de/de/unidas
    ***************************************************************************************
    Del 25 al 28 de noviembre de 2020, Salvador y Bahia se unen como ciudades-sede del evento "UNIDAS: Mujeres en Diálogos", que mobiliza invitadas de las más diversas trayectorias y orígenes para desarrollar pensamientos y acciones que fortalezcan la continuada lucha por la equidad de géneros.

    15:00​ BRA – BIENVENIDA – Ceremonia de Abertura
    Habla Michelle Münterfering - Ministra de Estado en el Ministerio de las Relaciones Exteriores del Gobierno Alemán
    Habla Julieta Palmeira – Secretaria de Politicas para Mujeres del Estado de Bahia
    Habla Carola Lentz – Presidenta del Goethe-Institut
    Habla Xênia França – miembro-fundadora de la Red UNIDAS
    Habla Sibel Kekilli – miembro-fundadora de la Red UNIDAS
    Disertación de Abertura Salvador – Carla Akotirene
    Disertación de Abertura Berlín – 5 voces - Sarah-Lee Heinrich, Stefanie Lohaus, Sharon Adler, Dörte Grimm, Jackie Thomae

    17:15 BRA | 21:15 DE – BRINDIS virtual entre Brasil y Alemania

    17:30 BRA | 21:30 DE – COQUETEL DE ABERTURA – DJ Ipek y Sanni Est, entrevistas con participantes del Brasil

    19:00 BRA – TOCA! con Preta Rara y Brisa Flow

    Puede encontrar más información en: https://www.goethe.de/ins/br/pt/kul/sup/und.html

  • Nora Löhr posted

    Faltan 3 días I Faltam 3 dias I Only 3 days to go
    www.goethe.de/de/unidas